Der Verein Netzwerk Deutschlandstipendium Karlsruhe e.V. ergänzt die finanzielle Förderung des Deutschlandstipendiums durch ein anspruchsvolles, ideelles Förderprogramm. Dieses beinhaltet Fachvorträge mit externen Experten, Workshops zu verschiedenen Schlüsselqualifikationen und Exkursionen. Hierbei werden keine fachlichen Schwerpunkte gesetzt, sondern ein breites Spektrum an Themen und Veranstaltungen geboten. Auf diese Weise wird den Stipendiaten die Möglichkeit gegeben, ihren Horizont zu erweitern und Einblicke in die unterschiedlichsten Fachgebiete zu erhalten. Nicht zuletzt werden die Stipendiaten durch diese ideelle Förderung auch bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt. Abgerundet wird das Programm durch Stammtische und andere Freizeit-Events, die das Netzwerk und den interdisziplinären Austausch unter den Stipendiaten fördern.

Bei der Umsetzung des ideellen Förderprogramms arbeitet der Verein eng mit der gleichnamigen Hochschulgruppe am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zusammen. Das Programm steht jedoch, ebenso wie die Mitgliedschaft in der Hochschulgruppe, allen Karlsruher Stipendiaten offen, um noch stärker von den unterschiedlichen Sichtweisen der Studenten verschiedener Hochschulen zu profitieren.